Trends & Tipps – Der Kapitalanleger- Blog der PATRIZIA

Immobilienfonds für Privatanleger

Kopenhagen Südhafen

Immobilienfonds für Privatanleger

Bis vor einigen Jahren standen viele Immobilienfonds nur institutionellen Investoren offen. Zunehmend öffnen jedoch immer mehr Anbieter ihre Immobilienfonds auch Privatanlegern und schaffen mit den neuen Publikumsfonds eine stark nachgefragte Alternative zum direkten Immobilienkauf.

In welche Immobilien können Privatanleger investieren?

Interessierte Anleger können durch die Publikumsfonds in unterschiedliche Immobilien investieren. Die Palette reicht von Büro- und Einzelhandelsimmobilien bis hin zu Hotel- und reinen Wohnimmobilien in ganz Europa. Dadurch können sich Kunden über die Beteiligung an mehreren Fonds eine gute Risikodiversifikation zusammenstellen. Denn für die meisten Privatinvestoren ist eine gute Balance aus Rendite und Risiko wichtig.

Warum investieren Anleger wieder verstärkt in Publikumsfonds?

Mit klassischen Anlageformen können Privatanleger derzeit keine realen Vermögenszuwächse mehr erzielen. Die neue Generation von geschlossenen Investmentvermögen stellt eine interessante Alternative dar, weil Anleger dadurch in einen regulierten und beaufsichtigten Markt investieren können. Daher stellen Sie eine attraktive Alternative zu Aktien und festverzinslichen Anlagen. Sie bieten Investments mit attraktiven Ertragserwartungen bereits ab 10.000 Euro.

Vorteile von Immobilienfonds gegenüber dem direkten Immobilienkauf

Immobilien sind nach wie vor die beliebteste Sachwertanlage der Deutschen. Untersuchungen zeigen jedoch, dass viele private Eigentümer keine befriedigende oder gar eine negative Rendite erzielen. Mit Immobilienfonds haben Anleger hingegen die Möglichkeit, jährlich Erträge von bis zu fünf Prozent zu erhalten. Zudem bietet sich die Möglichkeit, in unterschiedliche Fonds zu investieren und so durch eine breite Streuung eine optimale Risikodiversifizierung zu erreichen.

Optimale Kontrolle durch zeitgemäße Kundenkommunikation

Wer sich als Privatanleger für eine Investition in Immobilienfonds interessiert, sollte die in Frage kommenden Anbieter gründlich unter die Lupe nehmen. Ein wichtiger Faktor für die Seriosität eines Unternehmens ist die regelmäßige und transparente Kommunikation mit dem Kunden, um ihn bestmöglich über sein Investment zu informieren. Zu einer zeitgemäßen Kundenkommunikation gehören beispielsweise regelmäßige Informationen per E-Mail über die Entwicklung der Immobilien. Darüber hinaus bietet ein gesichertes Login-Portal einen schnellen Zugriff auf aktuelle Informationen, wichtiges Hintergrundwissen und alle nötigen Unterlagen zu den Investments. Solche speziellen Kundenportale gehören im Rahmen der zunehmenden Digitalisierung mittlerweile zu den Branchenstandards.

 

 

Schreiben Sie einen Kommentar. Diskutieren Sie mit!