Trends & Tipps – Der Kapitalanleger- Blog der PATRIZIA
Allgemein, Finanzen, Rund um die Immobilienverwaltung

Neues Urteil zum Thema Heizkostenabrechnung

Welches Mitspracherecht hat der Vermieter?

Die Heizkostenverordnung (§ 9 HeizKV) sieht vor, dass die Wärmemenge, die auf die Warmwasserversorgung anfällt, mit einem Wärmezähler erfasst wird. Der Mieter kann die Abrechnung von Heizung und Warmwasser nach Verbrauch jedoch nicht um 15 Prozent kürzen, auch wenn der Vermieter entgegen der Heizkostenverordnung keinen Wärmezähler für die Erfassung des Verbrauchs verwendet hat.

Allgemein, Immobilienkauf und Immobilienbesitz, Nachhaltigkeit, Rund um die Immobilienverwaltung, Rund ums Wohnen und Wohlfühlen

Jahreswechsel 2017: Das ändert sich für Immobilienbesitzer im neuen Jahr

Welches Mitspracherecht hat der Vermieter?

Wie jedes Jahr gibt es zum Jahreswechsel wieder einige rechtliche Änderungen für Immobilienbesitzer. Diese betreffen beispielsweise die Rauchmelderpflicht, die Ökostrom-Umlage sowie Änderungen bei Heizungsanlagen und Elektrogeräten. Wir haben die wichtigsten Veränderungen für Sie zusammengestellt.

Allgemein, Finanzen, Nachhaltigkeit, Rund um die Immobilienverwaltung, Rund ums Wohnen und Wohlfühlen, Wertsteigerung meiner Immobilie

Energiesparen: Mit kleinen Tricks hohe Abrechnungen vermeiden

35energiesparen auf clevere art

Steigende Energie- und Heizkosten, finanzielle Engpässe, Klimawandel und Umweltschutz: Es gibt viele Gründe, das Thema „Energiesparen“ auch im privaten Umfeld ernst zu nehmen. Dabei muss das nicht bedeuten, gleich eine Wohnungssanierung in Angriff zu nehmen oder alle elektrischen Geräte von heute auf morgen auszutauschen. Schon mit kleinen Aktionen kann eine Menge Energie gespart werden.

Allgemein, Rund um die Immobilienverwaltung, Rund ums Wohnen und Wohlfühlen

Winterzeit ist Heizzeit: Die richtige Luftfeuchtigkeit sichert ein optimales Raumklima

Pflanzen besprühen

Im Winter verbringt man die meiste Zeit zu Hause und will es mollig warm. Die warme Heizungsluft führt jedoch oft zu trockener Raumluft. Die Folge: trockene Atemwege, Kopfschmerzen oder eine verstopfte Nase am Morgen. Zu geringer Luftaustausch begünstigt auch die Vermehrung von Schimmelpilzen, Keimen und Hausstaubmilben – was uns anfälliger werden lässt für Erkältungskrankheiten.

Allgemein, Immobilienkauf und Immobilienbesitz, Nachhaltigkeit, Rund um die Immobilienverwaltung, Rund ums Wohnen und Wohlfühlen, Thema Vorsorge, Wertsteigerung meiner Immobilie

Die Wärmepumpe – eine umweltschonende Alternative

Hausratversicherung - Wichtiges für Mieter und Eigenheimbesitzer

In Zeiten des Klimawandels setzen immer mehr Eigentümer auf erneuerbare Energien. Das gilt nicht nur für die Stromversorgung, sondern auch für die Heiztechnik. Gerade bei einem Neubau empfiehlt es sich, über eine Wärmepumpe als umweltschonende Alternative zur traditionellen Gasbrennwertheizung nachzudenken.