Trends & Tipps – Der Kapitalanleger- Blog der PATRIZIA
Rund um die Immobilienverwaltung

Wie Sie bei der Mietersuche das Internet richtig nutzen

Hilfreiche Tipps beim Erstellen eines Mietvertrags

Wer seine Immobilie selbst verwaltet, kümmert sich meist auch selbst um die Auswahl seiner Mieter. Um die Mietersuche effizient zu gestalten, kann man Inserate in Zeitungen oder auch im Internet aufgeben. Die Vorteile bei der Suche übers Internet erscheinen auf den ersten Blick verlockend:

Immobilienkauf und Immobilienbesitz, Rund um die Immobilienverwaltung, Vom Mieter zum Eigentümer

Wichtige Tipps, um eine vermietete Wohnung zu verkaufen

Möchten Sie eine vermietete Wohnung verkaufen, sollten Sie einige wichtige Punkte beachten. Denn als Eigentümer und Vermieter einer Wohnung dürfen Sie Ihrem Mieter nicht einfach kündigen, um die dann leerstehende Wohnung besser verkaufen zu können.

Rund um die Immobilienverwaltung, Sicherheit für Kapitalanleger und Vermieter, Vom Mieter zum Eigentümer

Keine Mietminderung bei Verstoß gegen Dämmvorschriften

Welches Mitspracherecht hat der Vermieter?

Verstößt ein Vermieter gegen die aus der Energieeinsparverordnung (EnEV) hervorgehende Pflicht zur Dämmung seines Hauses, dürfen Mieter deshalb nicht sofort die Miete mindern.

Rund um die Immobilienverwaltung, Sicherheit für Kapitalanleger und Vermieter

Vermieter dürfen bei Schäden sofort Geld verlangen

Außenwände und Fenster gehören zum Gemeinschaftseigentum

In bestimmten Schadensfällen kann ein Vermieter nach dem Auszug des Mieters Anspruch auf sofortigen Schadenersatz für die Mängel geltend machen. Bei Schönheitsreparaturen müssen dem Mieter jedoch bestimmte Fristen zur Behebung der Mängel eingeräumt werden.

Allgemein, Immobilienkauf und Immobilienbesitz, Rund um die Immobilienverwaltung

Mietpreisbremse: Beschränkung der Miethöhe für Bestandsimmobilien

Checkliste Wohnungskauf

Die sogenannte Mietpreisbremse ist durch das Mietrechtsnovellierungsgesetz am 1. Juni 2015 in Kraft getreten (§§ 556d ff. BGB). Seitdem können die Bundesländer Gebiete mit angespanntem Wohnungsmarkt ausweisen (jeweils für fünf Jahre) und dort Mieterhöhungen bei der Neuvermietung von Bestandsimmobilien beschränken.