Trends & Tipps – Der Kapitalanleger- Blog der PATRIZIA
Allgemein, Immobilienkauf und Immobilienbesitz, Rund um die Immobilienverwaltung, Rund ums Wohnen und Wohlfühlen, Vom Mieter zum Eigentümer

Rechte und Pflichten von Eigentümergemeinschaften – Teil 1

cropped-Kontakte_Netzwerk_Fotolia_47806194_S1_final.jpg

Wer Wohneigentum erwirbt, tritt in eine Eigentumsgemeinschaft mit den anderen Eigentümern innerhalb einer Wohnanlage ein. Daraus entstehen bestimmte Rechte und Pflichten. Die Eigentümergemeinschaft entscheidet beispielsweise über die Verteilung aller anfallenden Kosten, wie Müllentsorgung oder Rücklagen für Reparaturen oder bauliche Maßnahmen am Gebäude. Das Wohnungseigentumsgesetz (WEG) regelt die Rechte und Pflichten von Wohnungseigentümern.

Allgemein, Geldanlagen allgemein – warum Immobilien?, Immobilienkauf und Immobilienbesitz, Nachhaltigkeit, Rund ums Wohnen und Wohlfühlen, Vom Mieter zum Eigentümer

Vor- und Nachteile von Bestandsimmobilien gegenüber Neubauten

PATRIZIA_Hamburg_UDL_Bauabschnitt 3.1

Teil 2: Moderne Standards von Neubauten. Unter einem Neubau versteht man ein frisch erstelltes Gebäude, das noch nie bewohnt wurde und für den Erstbezug bereit steht. In den meisten Fällen wird eine Neubauwohnung schlüsselfertig an seinen künftigen Besitzer übergeben.

Allgemein, Immobilienkauf und Immobilienbesitz, Rund ums Wohnen und Wohlfühlen, Vom Mieter zum Eigentümer

Vor- und Nachteile von Bestandsimmobilien und Neubauten

13antiker charme oder moderner chic

Teil 1: Antiker Charme im Altbau. Die Investition in eine Wohnimmobilie will gut überlegt sein. Das gilt für Selbstnutzer wie für Kapitalanleger. Viele Fragen müssen geklärt und abgewogen werden, bevor die richtige Kaufentscheidung möglich ist. Eine der ersten Fragen ist, ob es eine Bestandsimmobilie oder ein Neubau sein soll. Wo Neubauten mit moderner Architektur und […]

Finanzierung, Immobilienkauf und Immobilienbesitz, Vom Mieter zum Eigentümer

Hausgeld – unterschätzte Kosten für Eigentümer

Mietrendite

Wer eine Eigentumswohnung erwirbt, die Teil einer Wohnungseigentümergemeinschaft (WEG) ist, der muss neben den monatlichen Raten, die für eine Finanzierung aufzubringen sind, auch Hausgeld zahlen. Mit diesem monatlich im Voraus zu bezahlenden Betrag werden die Nebenkosten der Immobilie beglichen, dazu gehören z.B. Betriebskosten für die Müllentsorgung, Wasser, Gebäudeversicherungen und Hausmeister, aber auch die Heizkosten.

Allgemein, Altersvorsorge, Immobilienkauf und Immobilienbesitz, Vom Mieter zum Eigentümer

Preisanstieg bei Wohnimmobilien: Dynamik reißt nicht ab

Finanzierung eines Hauses

Deutsche Großstädte werden als Wohnraum immer beliebter. Denn Metropolen vereinen viele Vorteile: Kurze Wege, ein mannigfaltiges kulturelles Angebot, viele Arbeitsplätze und attraktive Wohnlagen. Mit der erhöhten Nachfrage nach Wohnraum in Großstädten geht aber auch ein Preisanstieg einher.