Trends & Tipps
Der Kapitalanleger- Blog der PATRIZIA
Finanzen, Geldanlagen allgemein – warum Immobilien?, Investmentfonds

Aufbruchstimmung am Markt für Alternative Investmentfonds

Vermietung an Angehörige

Am Markt für sogenannte Alternative Investmentfonds (AIF) herrscht Aufbruchstimmung. Die Branche lockt aktuell mit vielen interessanten Produkten, auch im Bereich Immobilienfonds für Privatanleger. Hier können Anleger jährliche Auszahlungen von vier bis fünf Prozent erzielen.

Betreibskosten, Finanzen, Nebenkosten

Mietrechtlich zulässige und unzulässige Nebenkosten

Ermittlung Immobilienwert

Die Begriffe Nebenkosten und Betriebskosten sind nicht klar voneinander unterschieden, oft werden sie gleichrangig nebeneinander benutzt. Das liegt daran, dass es keine gesetzliche Definition des Begriffs Nebenkosten gibt. Unter beiden Begriffen versteht man grundsätzlich alle laufenden Kosten einer Mietwohnung. Also die Kosten, die zusätzlich zur Kaltmiete – auch manchmal als Grundmiete bezeichnet – anfallen.

Betreibskosten, Finanzen, Vom Mieter zum Eigentümer

Die Betriebskostenpauschale

Hilfreiche Tipps beim Erstellen eines Mietvertrags

Die Neben- oder Betriebskostenpauschale ist ein fester Kostenanteil, den der Mieter zusätzlich zur Kaltmiete zu bezahlen hat. Im Unterschied zur oft üblichen Betriebskostenvorauszahlung bzw. -umlage wird bei der Pauschale am Jahresende keine Endabrechnung erstellt. Die Betriebskosten sind mit der Zahlung der Pauschale vollständig abgegolten. Das Risiko, dass die Pauschale zu gering angesetzt war, trägt allein […]

Finanzen, Geldanlagen allgemein – warum Immobilien?, Sicherheit für Kapitalanleger und Vermieter

Sinnvoller Schutz gegen Mietausfall

PATRIZIA_Hamburg_UDL_Bauabschnitt 3.1

Bei einer vermieteten Immobilie besteht für den Eigentümer immer das Risiko, dass es – aus unterschiedlichen Gründen – zu einem Mietausfall kommen kann. Dieses sogenannte Mietausfallwagnis kann berechnet und in die Miete eingepreist werden. Somit werden die Risiken einer Ertragsminderung durch einen zeitweiligen Leerstand, durch eine Mietminderung oder andere, uneinbringliche Forderungen, wie die Kosten eines […]

Allgemein, Finanzen, Rund um die Immobilienverwaltung

Neues Urteil zum Thema Heizkostenabrechnung

Welches Mitspracherecht hat der Vermieter?

Die Heizkostenverordnung (§ 9 HeizKV) sieht vor, dass die Wärmemenge, die auf die Warmwasserversorgung anfällt, mit einem Wärmezähler erfasst wird. Der Mieter kann die Abrechnung von Heizung und Warmwasser nach Verbrauch jedoch nicht um 15 Prozent kürzen, auch wenn der Vermieter entgegen der Heizkostenverordnung keinen Wärmezähler für die Erfassung des Verbrauchs verwendet hat.